Tagesbericht vom 20.07.2015 Tag 9

Veröffentlicht von leiterrunde am

An diesem Tag standen wir nicht wie gewohnt auf, sondern absolvierten ein Fitness-Programm, da die Teilnehmer am Vorabend unserer Meinung nach ein schreckliches Verhaten an den Tag gelegt hatten. Nun gut, wir weckten die Kinder um 7 Uhr und starteten 10 Minuten später mit einem Laufprogramm was bis circa 8 Uhr andauerte. Völlig ausgepowert und erschöpft saßen alle gegen 9 Uhr am Frühstückstisch.
Gegen 10:30 standen wieder Workshops auf dem Programm, so wurden Gips-Masken, Armbänder oder auch T-Shirts bemalt. Zum Mittagessen bekamen wir leckeres Hühner-Curry. Das Highlight des Tages war der Nachmittagspunkt, es fand ein Jahrmarkt auf dem Gelände statt. Es wurde eine riesige Hüpfburg aufgebaut und leckere Zuckerwatte verteilt. Natürlich darf eine Wahrsagerin auch nicht fehlen, also konnten die Kinder einen Blick in die Zukunft erlangen. Auch Kirmes-Klassiker wie Dosenwerfen, heißer Draht oder Zielwerfen durften nicht fehlen. Ich hatte den Eindruck das alle Kinder sowohl als auch Teilnehmer eine Menge Spaß hatten. Der Jahrmarkt wurde zusätzlich durch laute Musik „aufgepeppt“.

Zum Abendessen wurde das restliche Essen verdrückt ehe die Abendshow startete. Diesmal war es keine Actionshow sondern eine Dating-Show, welche Ena und Kerstin vorbereitet haben. Einigen wird die Show vielleicht bekannt vorkommen, sie hat den Namen „Take me out“. Die Mädchen mussten sich am Nachmittag ein Lied aussuchen. Einige von diesen Liedern wurden dann am Abend gespielt, natürlich wussten die Jungs nicht zu wem das Lied gehört. Also schrieben sie in der ersten Runde einen Jungen Namen auf einen Zettel, zu welchem das Lied ebenfalls passen könnte. Dann wurde aufgelöst welches Mädchen dran ist. Im Anschluss musste sie sich kurz vorstellen und erneut sollten die Jungs einen Namen auf den Zettel schreieben. In der letzten Runde wurden der Kandidatin einige „Entweder-Oder Fragen “ gestellt. Die Jungs machten sich wieder Gedanken welcher Junge zu der Kandidatin passen könnte. Anschließend wurde ausgewertet, sodass die drei Jungs mit den meisten Stimmen nach vorne auf die Bühne kommen mussten. Das Mädchen durfte dann zwei Rosen verteilen. Danach mussten sich beide Jungs jeweils ein fiktives Date ausdenken. Diese beiden Dates wurden dann anonym vorgetragen. Zum Schluss entschied dann die Kandidatin welches Date angemessener wäre. Somit stand dann auch der Partner fürs Dream Date fest. In der Show gewannen Luca und Ben, Aline und Kevin, Leonie und Danny, Celina und Timo ein Dream Date. Von einer romantischen Busfahrt bis hin zum schönen Candle Light Dinner unter dem Sternenhimmel waren viele schöne Dream Dates mit dabei. Hierbei kann ich nur sagen: Bilder sagen mehr als 1000 Worte.
Gegen 22 Uhr fielen dann alle in die Betten und schliefen schnell ein…..

geschrieben von Felix Schilberg

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: