Tagesbericht vom 17.07.2015 Tag 6

Veröffentlicht von leiterrunde am

Wie jeden Tag weckten wir die Kinder gegen 8.30 Uhr, was uns allen nicht immer so leicht fällt. Diesmal jedoch bei strahlendem Sonnenschein :D. Nachdem sich alle aufgerappelt hatten, starteten wir die Morgenrunde mit dem Spiel „Story of my Pony“. Alle bissen sich durch um endlich frühstücken zu können. Wie immer bekamen wir ein leckeres und vielfältiges Frühstück serviert. Neben Müsli, Brot, Kakao und Orangensaft bekommen wir dieses Jahr auch immer einen sehr leckeren Obstquark serviert. Anschließend verrichteten die Dienste ihre Aufgaben und alle begaben sich zügig zum nächsten Programmpunkt, der „Hirsch-Jagd“. Wir teilten die Kinder in drei Gruppen auf und verteilten Zettel auf denen Hirsche gedruckt waren. Es gab weiße, rote und grüne, welche verschiedene Wertigkeiten haben. Alle gaben ihr bestes jedoch „deklassierte“ ein Team die beiden anderen. Was wahrscheinlich auch am Betreuer besser Motivator der Gruppe, Simon Ommer gelegen hat. Also stand das Siegerteam schnell fest: Luca, Laureen, Daniel, Max, Jonathan, Bastian und Fynn .
Gegen 13 Uhr wurden uns Nudeln mit Bolognese Soße serviert, einfach köstlich . An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Dankeschön an unsere beiden Küchenfeen Kerstin Zimmer und Jana Schrons, ihr seid einfach top. Natürlich darf der Kiosk nicht fehlen, also deckten sich die Kinder wieder ordentlich mit Süßem ein.
Draußen bereiteten wir derweil das heiß ersehnte Wasserolympia vor. Die Gruppen absolvierten diverse Aufgaben. Eine 10 Meter lange Wasserrutsche schnellstmöglich herunter rutschen, eine Schale Wasser mit den Füßen längst möglich balancieren, einen Schwamm auf den Kopf schnallen und Wasser von A nach B transportieren oder auch mit einer Wasserpistole einen Tischtennisball á la Wilhelm Tell treffen. Ich hatte den Eindruck das alle rundum glücklich waren und viel Spaß hatten. Auch das es am Ende eine riesige Wasserschlacht gab schmälert die Vermutung nicht 🙂
Das große Highlight des Tages stand aber noch bevor, so mussten sich alle Kinder schick machen und ihr glamouröses Outfit anlegen. Die Mädels trugen fantastische Abendkleider und die Jungs coole, lässige Hemden in Kombination mit einer Sonnenbrille. Wir leiten machten uns natürlich auch schick und waren Spielleiter von verschieden Zocker-Spielen. Das Casino in Sayda bot das Hütchenspiel, Black Jack, das Kreiselspiel, Texas Holdem Poker, Roulette und zwei Würfelspiele an. Zunächst erhielten die Kinder ihr Startkapital mit welchem sie ordentlich „zocken“ konnten. Sie erspielten sich weitere Chips und konnten sich an der Getränke Bar Cocktails kaufen. Natürlich dürfen auch Snacks nicht fehlen, also kauften sie sich vom erspieltem Geld Süßigkeiten. Desweiteren kauften sie sich Lose um zum Schluss an der großen Tombola abzuräumen. Es wurden viele Preise wie Wasserpistolen, Taschenlampen, Flummis und Kuscheltiere abgeräumt. Der ein oder andere räumte hier ordentlich ab. Gegen 22 Uhr schloss das Casino in Sayda……..

Ach ja da war ja noch etwas 😀 Wir haben ja heute zwei Geburtstagskinder, zum einem Johanna und zum anderem Aline. So sangen wir mit einigen Kindern für beide ein Geburtstagsständchen und gratulierten ihnen herzlich. Wahrscheinlich sorgte dies für ein wenig Unruhe sodass wir einige Kindern wieder weckten. Also ging es diese Nacht ein wenig länger als sonst bis alle schliefen. Ein dickes Kompliment an alle Kinder wie brav und nett sie dieses Jahr sind. Wir sind sehr glücklich solche Kinder mit auf der Fahrt zu haben!:D

PS: Hier die Regeln zum Spiel „Story of my Pony“ so in der Art wurde es gespielt 😀

http://https://www.youtube.com/watch?v=dWNXDhDnfTQ

geschrieben von Felix Schilberg

Kategorien: AllgemeinSoFa 2015

1 Kommentar

Familie Hornschuch · 18. Juli 2015 um 14:14

Hallo Zusammen.

Auf diesem Wege möchten wir unsere Tochter Eileen Hornschuch ganz lieb grüßen. Sie soll sich gedrückt und geknutscht fühlen 🙂
Wir vermissen unsere Schatzfrau ganz toll aber freuen uns zu sehen das sie viel Spaß hat. Ihr kleiner Bruder Erik vermisst sie auch und freut sich schon wenn seine große Schwester wieder zu Hause ist.
Wir wünschen Euch allen noch ganz viel Spaß und tolle Tage mit super Wetter.
Freuen uns auf künftige Fotos und Tagesberichte.
Viele Grüße Familie Hornschuch (Christian, Melissa und Erik).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: