SoFa Tag 2

Veröffentlicht von leiterrunde am

Der Morgen nach der ersten Nacht begann mit lautem Getöse…und zwar lange vor dem Wecklied!

Danach ging es mit der Morgenrunde weiter. Zum Einstieg spielten wir eine Runde Kettenfangen und stärkten uns mit einem ausgiebigen Frühstück – wie erwartet wurde die Kelloggs-Bar sofort gestürmt 😀

Die ersten Dienste wurden erledigt, damit das Haus auch von Anfang an blitzeblank bleibt und wir uns alle wohlfühlen:D

Weil viele Kinder dieses Jahr zum ersten Mal auf der SoFa dabei sind und auch manche alteingesessenen Teilnehmer die Regeln noch mal wiederholen mussten, veranstalteten wir am Vormittag eine Informationsveranstaltung zum Thema „SoFa“ mit detailliertem Tagesablauf und Gruppenregeln (an die sich hoffentlich alle halten ! :D).

Kerstin bekochte uns mittags köstlich mit Spaghetti Carbonara, sodass wir alle mit vollem Bauch die Mittagsruhe in der Sonne oder beim Spielen genießen konnten.

Nach der entspannenden Pause machten wir uns auf zu einer großen Wiese, um das traditionelle Bändchenspiel zu spielen. Leider hielten Teilnehmer und Leiter bei diesem Wetter nicht länger als 30 Minuten durch, sodass das Spiel schnell beendet war und wir zurück zum Haus gingen.

Unter einem Vorwand lockte Kerstin die nichtsahnenenden Kinder unter den Balkon.

Und Wuuusch! wurden die Kinder von oben mit Wasser begossen. Auch hinter dem Haus lauerten weitere Leiter mit den Wasserwaffen und die Wasserschlacht war in vollem Gange:D

Nachdem alle Kinder geduscht und zu Abend gegessen hatten, begann das Abendprogramm.

Leiter als Scheiche verkleidet führten die Gruppen in den Theatersaal, wo das spektakuläre diesjährige Kamelrennen stattfand.

Sechs Gruppen traten mit ihrem Kamel ( Namen unter anderem: Günther, Rüdiger, Express, Abraham :D) gegeneinander an und lieferten sich ein spannendes Rennen um den Sieg. Nach vielen lustigen Spielen und einigen Oasen (=Süßigkeitenpause) stand der Gewinner schließlich fest: GÜNTHER!

Nach einem langen ersten richtigen Tag begaben sich alle in die Betten 😀

 

Anna Böhmer

 

Kategorien: Allgemein

3 Kommentare

Scheich Mansour bin Zayed · 23. Juli 2013 um 16:30

Mensch Kamelfreunde regt euch doch nicht so auf. Wir kommen alle zum Spaß nach Bagdad. Nächstes Jahr gehts wieder rund und dann können sich die anderen Kamele wieder beweisen. Gewinnen wird aber Kamel Abraham, das kann ich euch jetzt schon sagen.

Salam aleikum

Anna Böhmer · 23. Juli 2013 um 16:27

Sorry Leute 😀 Es war schon spät !

Team Rüdiger · 23. Juli 2013 um 16:24

Liebe Eltern,
da hat sich wohl ein keiner Feher in den Tagesbericht geschlichen.
Team Günter hat nur den zweiten Platz erreicht, gewonnen und somit das beste und schnellste Kamel hieß: RÜdiGER!

Wir danken für den Applaus,
bis zum nächsten Event in Bagdad,

Ihr Team Rüdiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: