SoFa Tag 1 (20.07.2013)

Veröffentlicht von leiterrunde am

Die Abfahrt:

Die Fahrt im Kleinbus und im PKW ging reibungslos über die Bühne. Unerwartet kamen wir nach ca. vier Stunden Fahrt in unserem Feriendomizil an und auch der Reisebus mit den Kindern traf erst kurze Zeit später ein.  Gemeinsam wurden alle Koffer, Lebensmittel und Bastelmaterialien ausgeladen und anschließend die Zimmer bezogen. Glücklicherweise waren fast alle Kinder mit der Zimmeraufteilung zufrieden, sodass nur wenige Umzüge nötig waren. Die Zimmer sind zwar nur spartanisch eingerichtet, dafür aber großzügig.  Nun wurde bei allen der Hunger groß, denn die Anreise und auch das Ausladen waren für uns alle anstrengend gewesen.  Ravioli aus der Dose (nicht für jeden ein Gaumenschmaus) kam zur Hilfe, um den Hunger zu stillen. Und auch „frischer“ Zitronentee brachte die nötige Erfrischung J . Anschließend klang der Abend mit kleinen Kennenlern- und Kreisspielen aus. Und es lautetet wieder: „Pippi machen, Zähne putzen, ab ins Bett!“  Natürlich gab es in der ersten Nacht noch viel Aufregendes unter den Kindern zu erzählen, aber im Großen und Ganzen war die Nacht ruhig, sodass auch wir Leiter einige Stunden schlafen konnten.

Kerstin

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: