Sofa 2011 – 3. Tag

Veröffentlicht von admin am

Heute Morgen wurden die Kinder mit unserem „Ruflied“ geweckt, dies sorgte für eine große Verwirrung bei den Kindern. Nach dem Frühstück wurde verkündet das am Abend Thomas Gottschalk und jede Menge Stars in Bad Grund zu Besuch kommen, um „Wetten dass…“ zu präsentieren. Dafür mussten sich die Kinder einen Showact oder eine Wette überlegen. Den Rest des Vormittages wurde auf der Wiese das Korkenspiel gespielt, welches nach der Mittagsruhe fortgeführt wurde. Anschließend hatten die Kinder bis zum Abendessen Zeit ihre Showacts und ihre Wetten zu üben. Nach dem Abendessen begann dann „Wetten dass….“. Bei Thomas saß hohe Prominenz auf der Couch: Katy Perry, Heidi Klum, Dieter Bohlen, Christan Stuard und Daniela Katzenberger. Die Kinder boten den Gästen atemberaubende Shows und faszinierende Wetten. Um 21:30 begann eine kurze Autogrammstunde und anschließend machten sich die Kinder Bettfertig. Ab 22 Uhr begann dann die Nachtruhe, wie schon die Tage zuvor.

Martha

P.S.: Bitte entschuldigen Sie die Verspätung. Es ist alles in Ordnung bis auf die Internetverbindung 😉

P.P.S.: Sie können die Artikel auch gerne Kommentieren. Wir freuen uns immer über Feedback

Kategorien: Allgemein

5 Kommentare

Liebertz Dagmar · 2. September 2011 um 13:25

Hallo Ihr Lieben,
Es scheint ja doch jeder auf seine Kosten gekommen zu sein, nicht nur die Kinder, sehr schön.Vielen Dank für die nett geschriebenen Texte.Ich wünsche euch allen noch eine gute Heimfahrt mit wenig Würfelhusten der Kinder.Sonnige Grüße aus Brüggen.

Dagmar Liebertz

Liebertz Dagmar · 2. September 2011 um 13:25

Hallo Ihr Lieben,
Es scheint ja doch jeder auf seine Kosten gekommen zu sein, nicht nur die Kinder, sehr schön.Vielen Dank für die nett geschriebenen Texte.Ich wünsche euch allen noch eine gute Heimfahrt mit wenig Würfelhusten der Kinder.Sonnige Grüße aus Brüggen.

Dagmar Liebertz

Müller · 2. September 2011 um 10:29

welchen text hat den das „ruflied“

Ilse Schilling · 25. August 2011 um 20:18

Hallo Ihr Lieben,
wie schade, dass wir im Moment nichts von Euch hören. Es war im letzten Jahr schon so eine liebe Gewohnheit geworden, allabendlich nach Infos zu schauen und die Aktivitäten zu verfolgen. Ich hoffe, Euer Aufenthalt ist außer fehlendem Internet problemlos und wünsche allen weiter viel Spaß. Liebe Grüße Ilse Schilling

Liebertz Dagmar · 24. August 2011 um 11:53

Hallo Ihr Lieben,
sehen die Kinder schon so schlimm aus, das wir keine Fotos mehr bekommen? Oder seit Ihr alle schon so fertig, das Ihr keine mehr machen könnt?

Lieber Gruß
Dagmar Liebertz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: