Sofa 12 – Tag 12

Veröffentlicht von admin am

Die Nacht war wie schon genannt, sowohl für uns Leiter als auch für die Kinder kurz. Bei unserem morgigen Joggen, merkten die Kinder wohl, dass sie etwas falsch gemacht hatten, denn sie entschuldigten sich in großer Runde vor dem Frühstück bei uns Leitern. Das war wirklich toll und damit hätten wir so gar nicht gerechnet.

Trotz alle dem entschieden wir uns dafür, das Programm als Konsequenz für die letzte Nacht zu ändern. Statt den geplanten und heiß geliebten Workshops stand nun eine Wanderung auf dem Programm. Dies führte bei den Kindern zu riesiger Begeisterung. 🙂

Nach der Wanderung hab es Chili con Carne für alle und die anschließende Mittagspause ging ruhig über die Bühne.

Am Nachmittag gab es dann wider „normales“ Programm, welches aus einem Sprachenspiel bestand. Die Kinder absolvierten an 8 verschiedenen Posten schwierige und spannende Aufgaben zum Thema Wort uns Sprache und die Siegermannschaft wurde nach dem Abendessen prämiert.

Im Anschluss wurden Mister und Misses Sofa, durch sieben verschiedene Spiele, gekürt. In diesem Jahr dürfen wir dazu Jonathan Kriechel und Jana Schrons gratulieren! Danach ging es für alle ins Bett, jedoch war damit der Tag noch nicht zu Ende!!!

Diesmal weckten wir Leiter die Kinder gegen 12 Uhr. Geplant war eine freiwillige Nachtwanderung. Sieben Kinder entschieden sich im Haus zu bleiben und bekamen eine Gute- Nacht- Geschichte vorgelesen. Für die anderen Kinder stand eine gruselige aber auch matschige Nachtwanderung bevor. Dass es fast jeden Tag geregnet hat, merkten wir alle, indem wir in Pfützen versanken und mit dreckigen Schuhen nach Hause kamen. Alles in allem war die Nachtwanderung aber ein großer Erfolg.

Begeistern aber auch sehr müde gingen anschließend Kinder und wir Leiter ins Bett.

Liebe Grüße

Kerstin

Kategorien: Allgemein

1 Kommentar

Wilma Turnowsky · 20. Juli 2012 um 15:19

Jetzt weiß ich im Moment gar nicht, wen ich eher bedauern soll – Euch arme geplagten Betreuer oder unsere Kids, die um 5.oo Uhr joggen durften 🙂 … aber ich gehe mal davon aus, dass es für die Kids „heilsam“ war.
Nun ist Euer letzter Tag angebrochen und wenn ich mich recht erinnere, könnt Ihr heute im Heu übernachten.
Ich hoffe, dass es ruhig von statten gehen wird und Ihr so die letzte Nacht als Abschluss genießen könnt.
Ich wünsche Euch ganz viel Spass und freue mich, Euch morgen alle gesund und munter wiederzusehen.

Für alle noch eine kleine Anmerkung:
Habe mich mit dem WDR in Verbindung gesetzt bzgl. der Aufzeichnung. Falls die KJG keine Aufnahme zur Verfügung gestellt bekommt, kann ich die komplette Aufzeichnung zum Preis von 33 € erhalten. Vlt. besteht ja Interesse.

Ganz lieben Gruß
Wilma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: